Tuina


Die chinesische Massage, nach zwei Grundgriffen ( Tui  = Schieben, Na = Greifen) "Tuina" bezeichnet, ist eine der ältesten Behandlungsformen von Krankheiten. Tuina ist ein Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin, somit  eine chinesische  Form der Heilmassage.

Den therapeutischen Effekt erzielt man durch Einsatz manueller oder apparativer Anwendung an bestimmten Körperstellen ( Akupunkturpunkte, Meridianverläufe). Aus westlicher Sicht handelt es sich um eine Mischung aus Elementen der  Manualmedizin, der Akupressur und verschiedener Massagetechniken.